Willkommen bei der
Arcus gemeinnützige Gesellschaft mbH

Hilfe für Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen

Badeperlen selber machen

Dienstag, 31.08.21, 14.00 Uhr, Ort: Kontaktstelle, Ilseder Str. 39, Peine

Unter fachlicher Anleitung einer Kosmetikerin stellen wir Badeperlen her, von denen wir dann auch wissen, was drin ist.

Der Kostenbeitrag beträgt 2 Euro.

Aufgrund begrenzter Platz-Zahl bitte vorher anmelden.

Für alle Theater

Mittwochs, 14tägig um 15.00 Uhr in der arCus-Kontaktstelle, Ilseder Str. 39, 31226 Peine

Ein neues Angebot für junge Menschen gemeinsam mit JungRegio.

Für alle Theater ist ... mehr

Mit Selbstvertrauen geht alles besser

"Mit Selbstvertrauen geht alles besser" heißt unsere Stärkungsgrupe für junge Menschen.

Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren haben die Gelegenheit, sich zu treffen, sich auszutauschen, zu stärken und auch gemeinsame Aktionen zu erleben.

Die Gruppe ist ein Kooperationsprojekt von arCus und JUNGRegio und wird von drei erfahrenen Teamerinnen geleitet. Die Teamerinnen hören zu, moderieren, geben Input, greifen eure Ideen auf und fordern auch vieleicht auch mal heraus - damit Selbststärkung und Selbstvertrauen steigen!

Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bei

- Mathias Reisewitz, m.reisewitz@arcus-peine.de, 05171/59 12 50
oder
- Carolina Kalmbach, carolina.kalmbach@paritaetischer.de, 05171/74 65 39 51

Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Mittwoch um 17 Uhr. Sie ist kostenfrei.

Weitere Informationen findet ihr auf dem Flyer.

Auch im September finden alle Präsenz-Gruppenangebote statt!

Voraussetzung zur Teilnahme ist weiterhin noch die Bescheinigung eines vollständigen Impfschutzes inklusive Wartezeit, eine Bescheinigung über Genesung, die nicht älter als ein halbes Jahr ist oder ein Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Bei Fragen zur Teilnahme kontaktieren Sie uns gerne unter 05171/790260 oder post@arcus-peine.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Informationen zu den Gruppenterminen finden Sie in unserem Monatsplan.

Neues Angebot: "Smartographie"

Vom Knipsen zum Fotografieren

Donnerstags, 14tägig, 18.30 Uhr

Die Idee der Smartphonefotografie ergibt sich aus der Tatsache, dass beinahe jedermann im Besitz eines Smartphones ist. Sie trägt die Fotografie in den Alltag. Die Qualität der Kameras hat sich in den letzten Jahren enorm verbessert, sodass auch Fotoprofis inzwischen auf die Smartphonefotografie zurückgreifen.

Wir wollen den Blick für die Dinge und Geschehnisse in unserem Umfeld unbedarft schweifen lassen, zu (Wieder-)Entdeckern werden und uns dabei die Grundlagen der professionellen Fotografie aneignen. Auf einer Plattform können wir unsere dabei gewonnene Kreativität nach außen präsentieren und damit sichtbar sein.

„Der Wert sozialer Arbeit “ - ein Fachtag zum Innehalten und Weiterdenken der Sozialen Arbeit

Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG) im Landkreis Peine, in der die verschiedensten Beratungs- und Unterstützungsstellen im Landkreis Peine - und damit auch die arCus-Kontaktstelle - ein Forum bilden, luden am Dienstag, 05.03.19 zum Fachtag ein.

Zentrale Fragen waren u.a.

·       Welche Vorannahmen und Erwartungen werden allgemein mit Sozialer Arbeit verknüpft? Sind sie angemessen und können sie erfüllt werden?

·       Welchem ideellen Auftragsverständnis ist die Soziale Arbeit verpflichtet – was benötigt sie, um gesellschaftlichen Zusammenhalt zu sichern und herzustellen?

·       Darf sich der Wert der Sozialen Arbeit an Effektivität, Effizienz und Mehrwert messen lassen?

·       Wie lassen sich Werte und Selbstverständnis der Sozialen Arbeit kommunizieren?

Nach einem Impulsreferat von Prof. Dr. Frank Bettinger wurde in fünf Workshops vertiefend diskutiert Die Ergebnisse können im Folgenden angesehen bzw heruntergeladen werden. Übergreifendes Fazit war, dass die Soziale Arbeit zu einer selbstbewussten, fundierten Haltung finden sollte, um aktiv Soziale Arbeit mitgestalten zu können.

W S 1 - „Stellenwert der sozialen Arbeit“  - Was ist uns Menschlichkeit wert?      WS1

WS 2 - “Wege der sozialen Arbeit“ - Komm-Struktur oder aufsuchende Arbeit?    WS2  

WS 3 - „Alleinstellungsmerkmal“  - Landkreis Peine – ein attraktiver Ort zum Arbeiten?!     WS3

WS 4 - „Demographischer Wandel“ -  in seiner Bedeutung für die Beratung im ländlichen Raum      WS4

WS 5 - „Implementierung der Sozialen Arbeit in fachlicher Rückkopplung mit den kommunalen Ziel- und  Steuerungssystemen“      WS5

Impressionen vom Fachtag in einer kleinen Fotostrecke

Halbjahreskalender und Monatsplan zum Download

Unsere Angebote

Unser Halbjahreskalender informiert Sie in der Übersicht über alle Einzelveranstaltungen, Gruppen- und Kursangebote. Auf dem Monatsplan finden Sie die konkreten Terminierungen.

Derzeit existiert der Halbjahrskalender nicht, da praktisch noch keine Termine vorhanden sind; weil Veranstaltungen noch nicht geplant werden können. Wenn es kurzfristig Veranstaltungen gibt, erscheinen diese in unserem Monatsplan.

[download Halbjahreskalender 1.Halbjahr 2021]

[download September-Monatsplan]

Telefonberatung